Trauerbegleitung

  • Trauer ist eine spontane, natürliche, normale und selbstverständliche Antwort unseres Organismus, unserer ganzen Person, auf Verlust.
  • Trauer erfasst den ganzen Menschen in seinem seelischen, körperlichen und sozialen Wohlbefinden.
  • Trauer kann Mensch bewältigen, indem dieser durch sie "hindurchgeht".
  • Trauer macht Angst.
  • Trauer wird oft nicht zugelassen.
  • Trauernde sind aus diesem Grunde meist sich selbst überlassen, isoliert und einsam.
  • Trauer ist keine Krankheit, aber sie kann krank machen.
  • Lebensfördernde Trauer ist ein ungehinderter, befreiender Ausdruck des berechtigten Trauergefühls, welches uns einen guten Abschied und eine Neuorientierung für die Zukunft ermöglicht.

Angebote
  • Einzelgespräche
  • Trauergruppen
  • Seminare
  • Vorträge

Angebote zur Trauerbegleitung

Sankt Walburgis Gemeinde
Gutleutstraße 3
35578 Wetzlar
Tel. 06441/32207
Ansprechpartnerin: Frau Herrmann

Diakonie Lahn Dill - Ambulanter Hospizdienst
Langgasse 3
35576 Wetzlar
Tel. 06441/9013 16
Ansprechpartnerin: Frau Ute Schmidt

Caritasverband Gießen e.V.
Alter Wetzlarer Weg 19
35392 Gießen
Tel. 0641/7948170
Ansprechpartnerin: Frau Birgit Kurz

Hospizdienste Lahn-Dill GmbH
Schlosstrasse 20
35745 Herborn
Tel. 02772/923759(58)
Ansprechpartner: Herr Hartmut Uebach

Der Hospizdienst Lahn-Dill bietet seit November 2015 eine geschlossene Trauergruppe in Dillenburg an. Anmeldungen sind unter obiger Tel. Nr. möglich.